Delfin Mythen Bild

Diese Aufnahme zeigt deutlich, warum Delfine Freiheit symbolisieren.

Delfin Mythen -
wissenschaftlicher Name: Lagenorhynchus obliquidens

Um die Delfine (Lagenorhynchus obliquidens) ranken sich viele Mythen und Legenden. In Griechenland galten Delfine sogar als heilig: Angeblich brachte ein Delphin die Göttin der Schönheit - Aphrodite - nach ihrer Geburt an Land.

Auch im täglich Leben sind immer wieder Geschichten von Delfinen zu hören, die Menschen aus der Gefahr erretten. In der Krankentherapie kommt ihnen eine tragende Rolle zu - kaum ein anderes Tier ist in der Lage so schnell Zugang zu kranken Menschen, vor allem Kindern, zu finden.

Ihr friedliches aufgeschlossenes Wesen zeigen die Delfine auch in der Wildnis: sie sind bekannt für ihre Luftsprünge und akrobatischen Einlagen, die Lebensfreude und Verspieltheit ausdrücken.
Nicht umsonst erfreut sich Delfinschmuck so großer Beliebtheit.


Bild Delfin Mythen
Foto von springenden Delfinen in der Johnstone Strait vor Nord Vancouver Island in British Columbia, Kanada.


Sie sind hier: Bildarchiv: Delphin Bilder:
Delfin Mythen

Ähnliche Bilder zum Thema Delfin Mythen:

Einige unserer speziellen Bilder Galerien



Bild Überschrift: Delfin Mythen

Diese Aufnahme zeigt deutlich, warum Delfine Freiheit symbolisieren.

Wissenschaftlicher Name:

Lagenorhynchus Obliquidens

Fotograf:

© Rolf Hicker Fotografie

Foto / Bild - ID:

4387 - Delfin Mythen