Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika Bild

Auch die gefährlichen Grizzlybären in Nordamerika haben eine sanfte Seite und können ein Bad in einem Fluss oder See mit allen Sinnen genießen.

Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika -
wissenschaftlicher Name: Ursus arctos horribilis

Die bis zu 2,5 Meter langen und 680 Kilo schweren Grizzlybären (Ursus arctos horribilis) aus Nordamerika gelten als die gefährlichsten Bären. Ein Prankenschlag könnte durchaus auch einen Menschen töten. Aber der Bär hat mehr Angst vorm Menschen, als der Mensch vor ihm, und sucht sofort das Weite, wenn er einen Menschen wittert.

Die Grizzlybären sind Allesfresser, die in der Regel alles verzehren, was sie finden und überwältigen können. Die Grizzlys, die an den Pazifikküsten leben, verzehren auch Lachse, wenn diese zum Laichen in die Flüsse kommen. Dabei kann sich ein Grizzly auch einmal nasse Füße holen. Da der Bär nicht wasserscheu ist, genießt er durchaus auch mal ein Ganzkörperbad, so wie unser Bär im Denali-Nationalpark, Alaska, USA.

Grizzlybär, Ursus arctos horribilis, im Denali-Nationalpark, Alaska, Kanada


Bild Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika
Foto von einem Grizzlybär im Denali-Nationalpark, Alaska, der sichtlich ein Bad genießt


Sie sind hier: Bildarchiv: Baer Bilder:
Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika

Ähnliche Bilder zum Thema Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika:

Einige unserer speziellen Bilder Galerien



Bild Überschrift: Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika

Auch die gefährlichen Grizzlybären in Nordamerika haben eine sanfte Seite und können ein Bad in einem Fluss oder See mit allen Sinnen genießen.

Wissenschaftlicher Name:

Ursus Arctos Horribilis

Fotograf:

© Rolf Hicker Fotografie

Foto / Bild - ID:

ad 22571n big bear - Grizzlybaer Beim Baden Nordamerika