Portrait Weisskopfseeadler Bild

Wie alle Greifvögel hat auch der Weißkopfseeadler einen kräftigen Schnabel mit scharfen Kanten und einer nach unten gebogenen Spitze, der für das Zerlegen der Beute hilfreich ist.

Portrait Weisskopfseeadler -
wissenschaftlicher Name: Haliaeetus leucocephalus

Das Kennzeichen des Weißkopfseeadlers ist, wie sein Name bereits verrät, der weiß befiederte Kopf, sowie der weiße Hals und Schwanz. Das restliche Gefieder ist dunkelbraun. Der Schnabel, die Wachshaut und die Iris sind gelb. Der Weißkopfseeadler wird bis zu 90 cm lang und bis zu 6,5 kg schwer. Seine enorme Flügelspannweite von bis zu 230 cm ermöglicht es ihm, in der Luft auf der Thermik zu gleiten.

Auf unserem Foto kann man sehr gut den mächtigen und sehr kräftigen Schnabel sehen. Die Spitze des Oberschnabels ist, wie bei allen anderen Greifvögeln auch, nach untern gebogen. Außerdem sind die Kanten des Oberschnabels sehr scharf. Das erleichtert dem Weißkopfseeadler das Zerlegen seiner Beute, die hauptsächlich aus Fisch und...


Bild Portrait Weisskopfseeadler
Foto von dem Kopf mit dem kräftigen Schnabel eines Weißkopfseeadlers in Homer, Alaska


Sie sind hier: Bildarchiv: Adler Bilder:
Portrait Weisskopfseeadler


... zusätzlich aus Wassergeflügel besteht. In dem Schnabel steckt so viel Kraft, dass er ohne Probleme einen menschlichen Finger abtrennen könnte. Selbst die Knochen stellen kein Hindernis dar.

Weißkopfseeadler, Haliaeetus leucocephalus, in der Nähe von Homer, Alaska, USA.


Ähnliche Bilder zum Thema Portrait Weisskopfseeadler:

Einige unserer speziellen Bilder Galerien



Bild Überschrift: Portrait Weisskopfseeadler

Wie alle Greifvögel hat auch der Weißkopfseeadler einen kräftigen Schnabel mit scharfen Kanten und einer nach unten gebogenen Spitze, der für das Zerlegen der Beute hilfreich ist.

Wissenschaftlicher Name:

Haliaeetus Leucocephalus

Fotograf:

© Rolf Hicker Fotografie

Foto / Bild - ID:

bald eagle head MG0501 - Portrait Weisskopfseeadler