Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada Bild

Revier und Harem werden von den Stellerschen Seelöwen-Bullen, die während der Paarungszeit fasten, aufs heftigste verteidigt.

Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada -
wissenschaftlicher Name: Eumetopias jubatus

Jedes Jahr zur Fortpflanzungszeit kehren die Stellerschen Seelöwen an die Küsten zurück, an denen sie selber geboren wurden. Die Bullen gehen Ende April als erstes an Land und besetzen ihre Reviere, die sie mit schweren Kämpfen verteidigen. Nur die stärksten Bullen haben die Möglichkeit, ein Harem mit bis zu 30 Weibchen zu bilden. Die schwächeren werden immer weiter an den Rand verdrängt.

Dann folgen die Weibchen und schließen sich dem Harem an, bei dem sie an Land kommen. Bald danach werden die etwa 20 kg schweren Jungen geboren, die im Vorjahr gezeugt wurden. Etwa zwei Wochen nach der Geburt sind die Weibchen wieder paarungsbereit. Der Bulle verteidigt auch sein Harem aufs heftigste und paart sich mit jedem ?seiner? Weibchen. Während der Paarungszeit fressen die Bullen nichts, um jederzeit einen Rivalen zu vertreiben.

Stellerscher Seelöwe, Eumetopias jubatus, an der Küste von Port McNeill, Vancouver Island, British Columbia, Kanada.


Bild Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada
Foto von einigen Stellerschen Seelöwen an der Küste von Port McNeill, Vancouver Island, Kanada


Sie sind hier: Bildarchiv: Tierbilder:
Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada

Ähnliche Bilder zum Thema Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada:

Einige unserer speziellen Bilder Galerien



Bild Überschrift: Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada

Revier und Harem werden von den Stellerschen Seelöwen-Bullen, die während der Paarungszeit fasten, aufs heftigste verteidigt.

Wissenschaftlicher Name:

Eumetopias Jubatus

Fotograf:

© Rolf Hicker Fotografie

Foto / Bild - ID:

CRW 0771 - Stellerscher Seeloewe Verhalten Vancouver Island Kanada