Winterblaetter Wintergedicht Bild

Ein Blatt von Eiskristallen überzogen im leuchtenden Licht der Sonne - ein kalter Gruß des Winters.

Ein Wintergedicht von Friedrich Hölderlin:

Wenn sich das Laub auf Ebnen weit verloren,
So fällt das Weiß herunter auf die Thale,
Doch glänzend ist der Tag vom hohen Sonnenstrahle,
Es glänzt das Fest den Städten aus den Thoren.

Es ist die Ruhe der Natur, des Feldes Schweigen
Ist wie des Menschen Geistigkeit, und höher zeigen
Die Unterschiede sich, dass sich zu hohem Bilde
Sich zeiget die Natur, statt mit des Frühlings Milde.

- Friedrich Hölderlin -

Dempster Highway, Blätter mit Eiskristallen, Yukon, Kanada.


Bild Winterblaetter Wintergedicht
Foto von Eiskristallen im Licht, Winterlaub entlang des Dempster Highways im Yukon in Kanada mit einem Wintergedicht.


Sie sind hier: Bildarchiv: Kanada Bilder:
Winterblaetter Wintergedicht

Ähnliche Bilder zum Thema Winterblaetter Wintergedicht:

Einige unserer speziellen Bilder Galerien



Bild Überschrift: Winterblaetter Wintergedicht

Ein Blatt von Eiskristallen überzogen im leuchtenden Licht der Sonne - ein kalter Gruß des Winters.

Fotograf:

© Rolf Hicker Fotografie

Foto / Bild - ID:

T1620 - Winterblaetter Wintergedicht